Magellan® Industrie:

LWL

Modul: LWL

FACHVERFAHREN FÜR KOMMUNIKATIONS- UND DATENNETZE AUF DER BASIS VON LICHTWELLENLEITERN

Kommunikations- und Datennetze auf der Basis von Lichtwellenleitern sind sehr sensible Netze innerhalb der gesamten Infrastruktur. Dokumentation und Aktualisierung dieser schnelllebigen Kommunikations- und Datennetze sind die Voraussetzungen für störungsfreie Produktionsabläufe und problemlose Umstellungen auf neueste Technik- und Sicherheitsstandards. Störungen dieser Infrastruktur oder gar Eingriffe in diese führen in der Regel zu weiteren Problemen. Die Forderung nach immer höherer Ausfallsicherheit und maximaler Redundanz stellt besonders hohe Anforderung an die Genauigkeit der Dokumentation von Leitungen und Betriebsmitteln.

RESSOURCEN PFLEGEN UND ERHALTEN

Dokumentationen von kompletten Bestandsinfrastrukturen mit Kapazitäten für Leerrohre und Verlegung sind wichtige Ressourcen. Jedoch sind die Bestandserfassungen von Lichtwellenleitern mit höheren Anforderungen verbunden als mit den Bestandserfassungen von Standardverkabelungen in Kupfer. Trassenführung und Leerrohrbelegung sind meist nur als Teil des Stromnetzes anzutreffen. Aber nur die Übersicht über den Bestand aller Trassen und Gewerke bietet die vollständige Sicht auf alle Potenziale. Magellan® Industrie LWL stellt alle notwendigen Werkzeuge zur Verfügung, um mit den Microröhrchen und den Farbcodes der namhaften Hersteller zu arbeiten.

Leitungstrasse und Querschnittsmanager bilden den Kern der Fachschale. Trassen werden mit den integrierten Einmess-Routinen lagerichtig erfasst. Der Querschnittsmanager erlaubt die Erstellung und Verwaltung der benötigten Trassenquerschnitte. Magellan® Industrie LWL unterstützt alle Baustandards in beliebiger Kombination. Dabei sind nicht nur die Farbcodes ersichtlich, sondern auch, ob das Microröhrchen frei, belegt oder beschädigt ist.

Die Darstellung der Querschnitte erfolgt mit Angabe der Blickrichtung und variabler Beschriftung. Es stehen praxisgerechte Funktionalitäten zur Aufteilung, Zusammenführung und Umbelegung von Trassen zur Verfügung. Professionelle Werkzeuge unterstützen die Bestückung der Trassen und Leerrohre mit Kabeln. Die Zuordnung der tatsächlichen Lage im Querschnitt erfolgt automatisch. Kabel werden automatisiert bei veränderter Trassenlage nachgeführt. Die Werkzeuge in Magellan® Industrie LWL unterstützen die Konstruktion Ihres Leitungsbestandes, ermöglichen eine optimale Umsetzung und einen schnellen Überblick über die Netztopologie.

Alle Vorteile auf einen Blick:
  • Praxistaugliche Werkzeuge für die Bestandsübernahme oder Erfassung aller Trassen
  • Leistungsfähiger Querschnittsmanager für alle Trassenaufbauten
  • Im Querschnitt ersichtliche Belegung oder Beschädigung der Microröhrchen
  • Umfangreiche Analysetools für einen schnellen Überblick der Netztopologie
  • Werkzeuge zum Ändern, Aufteilen und Verbinden von Trassen und Microröhrchen
  • Unterstützung und Kombination sämtlicher Baustandards
  • Trassen-, Schema-, und Eingabeplandarstellung
  • Integrierte Einmess-Routinen für eine schnelle Bestandserfassung
  • Farbcodes aller namhafter Hersteller